Dienerstraße 12   ·    80331 München    ·    Tel. 089 21 66 918 -0    ·    info@praxis-alter-hof.de Deutsch | English
Deutsch | English

Nicht medikamentöse Therapie


Nicht medikamentöse Maßnahmen zur Senkung erhöhter Blutdruckwerte

Eine Senkung erhöhter Blutdruckwerte auch ohne Einnahme von Medikamenten ist auf vielfältige Weise möglich. Daher haben die nicht medikamentösen Maßnahmen einen gesicherten Platz in der Behandlung des hohen Blutdrucks. Eine sofortige medikamentöse Behandlung ist nur bei wenigen Hypertonikern erforderlich. Das bedeutet, dass in den meisten Fällen zu Beginn der Behandlung die nicht medikamentöse Therapie steht. Diese muss der Patient jedoch selbst aktiv betreiben – sei es Gewichtsabnahme bei Übergewicht, Einschränkung der Kochsalzzufuhr und Ernährungsumstellung, Beschränkung übermäßigen Alkoholkonsums, Sport und körperliche Aktivität, Stressbewältigung und Entspannungsverfahren. Wird zusätzlich der Blutdruck durch Selbstmessung kontrolliert, so sind die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche und dauerhafte Blutdrucksenkung gegeben.

Kann der erhöhte Blutdruck durch die nicht medikamentösen Maßnahmen nicht normalisiert werden, ist eine medikamentöse Therapie erforderlich. Aber auch dann sollten die nicht medikamentösen Maßnahmen stets die Medikamenteneinnahme begleiten, um die erforderliche Dosis möglichst gering zu halten und damit auch eventuelle Nebenwirkungen zu verringern.

Nicht medikamentöse Behandlung und medikamentöse Therapie schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern ergänzen sich ideal.
Die Kenntnis über die Ursachen und Zusammenhänge der Hochdruckkrankheit ist Voraussetzung dafür, die Therapie der Hypertonie aktiv mitzugestalten und an den persönlichen Gegebenheiten auszurichten.

Ausführlich beschrieben werden die Möglichkeiten der nicht medikamentösen Behandlung im Patienten-Ratgeber "Bluthochdruck senken ohne Medikamente": siehe Patienten-Ratgeber.
Ausführlich werden die nicht medikamentösen Maßnhamen in der aktuellen Neuauflage des Patienten-Ratgeber "Bluthochdruck senken ohne Medikamente" beschrieben (siehe unter Patientenbücher)

 

Maßnahme

Blutdruck-Senkung

Gewichtsreduktion

-10 kg

15 mmHg

  -  2 kg 5-6 systolisch
     

Kochsalzbeschränkung

pro  -3 g/Tag

7/4 mmHg

Kaliumreiche Kost

+ 100 mmol/Tag

6/3 mmHg

Reichlich Obst und Gemüse

3-5 mal /Tag

7/3 mmHg

     

Obst und Gemüse plus

dauerhaft

11/6 mmHg

Fettmodifiziert (weniger Fleisch mehr Fisch, weniger tierische Fette, mehr pflanzliche Öle)

   

Alkoholrestriktion

< 30g/Tag

5/3 mmHg

Ausdauertraining

3 x 40min/Woche

10/8 mmHg

Entspannung und Stressbewältigung

 

Keine genauen Zahlen aus kontrollierten Studien

Hypertension Excellence Centre

EUROPEAN SOCIETY OF HYPERTENSION (ESH)
Diese Praxis ist zertifiziert als
Hypertension Excellence Centre
hypertonie_certificate_400

BaTeleS Bayerisches Telemedizin Projekt Schwangerschaft

Start des Bayerischen Telemedizin
Projekts Schwangerschaft

Telemedizinische Betreuung von Schwangeren
mit hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen (HES)
oder Risikofaktoren für eine HES.

 

BaTeleS Logo RGB

 

 

 

FOCUS Ärzteliste 2017

Prof. Middeke wieder in der FOCUS Ärzteliste

Das Nachrichtenmagazin FOCUS veröffentlicht neue Listen mit den bundesweit besten Medizinern aus verschiedenen Fachrichtungen.
Weiterlesen >>

focu Aerzteliste 2017 a

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen