Im Zuge der neuen
Datenschutz-Grundverordnung DSVGO
müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
 
  Dienerstraße 12   ·    80331 München    ·    Tel. 089 21 66 918 -0    ·    info@praxis-alter-hof.de Deutsch | English
Deutsch | English

Brachytherapie

Bei der LDR-Brachytherapie handelt es sich um ein minimal invasives Therapieverfahren zur Behandlung des nicht-metastasierten Prostata-Karzinoms im Anfangsstadium. Dieses Therapieverfahren wird in den aktuellen S3-Leitlinien (d.h. Leitlinien nach dem höchsten wissenschaftlichen Evidenzgrad) zur Behandlung des Prostata-Karzinoms empfohlen. Die Brachytherapie findet insbesondere in den USA in den letzten Jahren zunehmende Anwendung.

Die Brachytherapie basiert auf der Einbringung von radioaktiven Strahlungsquellen (Jod-125) direkt in die Prostata und erfolgt, als ambulante Therapiemaßnahme, in der Praxis von Herrn Dr. Florian Deindl, Weinstrasse 3, 80333 München.

Planung und Therapie werden jeweils gemeinsam von Herrn Dr. Kanitz und Herrn Dr. Deindl durchgeführt.

Bezüglich ausführlicher Informationen dürfen wir auf die Homepage von Herrn Dr. Deindel (http://www.dr-deindl.de/) verweisen.