Im Zuge der neuen
Datenschutz-Grundverordnung DSVGO
müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
 
  Dienerstraße 12   ·    80331 München    ·    Tel. 089 21 66 918 -0    ·    info@praxis-alter-hof.de Deutsch | English
Deutsch | English

Übersichten

89

Middeke M

Medikamentöse antihypertensive Therapie. Wo stehen wir?

Internist 2015 · 56:230–239

 


88

Middeke M und Goss F

Telemedizin bei chronischer Herzinsuffizienz.

Präv Gesundheitsf (2015) 10:76-78

 


87

Middeke M

Therapieresistente Hypertonie als Fehldiagnose: Was steckt dahinter?

ärztliches journal reise & medizin 2|2015:2-4

 


86

Middeke M

Operative Medizin mit den Drs. Mirakel und Dulcamara

Dtsch Med Wochenschr 2014;1390: 2631–2638


 

85

Middeke M

Maskierte, Stress-induzierte arterielle Hypertonie.

Dtsch Med Wochenschr 02014;1390: 2447–2450

 


84

Middeke M

Operative Medizin bei Richard Strauss.

Dtsch Med Wochenschr 2014;1390: 2639–2641

 


83

Middeke M

Hypertonie in der Schwangerschaft und anthypertensive Therapie.

Aktuel Kardiol 2014;3:235-41

 


82

Middeke M

Resistente Hypertonie: was tun?

Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Jahrgang 43, Nr. 4/2014, S. 177–186

 


81

Middeke M

Operative Medizin bei Wagner und Verdi.

Dtsch Med Wochenschr 2013;1380: 2639–2646

 


80

Middeke M

Augmentation des aortalen Blutdruckes –Ursachen, kardiale Folgen und Konsequenzen für die antihypertensive Therapie.

Aktuel Kardiol 2013;2:151-56

 


79

Middeke M

Chronopathologie der Hypertonie und antihypertensive Chronoterapie.

Aktuel Kardiol 2013;2:183-88

 


78

Middeke M

Otto Frank, der Dynamiker.

Dtsch Med Wochenschr 02012;1370: 2706–2711

 


77

Middeke M

Arterielle Hypertonie als Modellerkrankung

-Prävention muss bei Kindern anfangen.

pädiatrie hautnah 2012; 24 (6)

 


76

Middeke M

Wie Selbstmessung zu Panik und Übertherapie führen kann:

Kennen Sie den Witwenhochdruck?

MMW-Fortschr. Med. 2012;20 (154. Jg.): 47-50

 


75 

Middeke M
Pulswellen-Analyse deckt das Alter der Gefäße auf.
MMW-Fortschr Med 2012;154:61-63

______________________________________________________________________

74
Middeke M
Telemedizin bei chronischer Herzinsuffizienz.
 
Patientenselektion ist entscheidend für den Erfolg.
Herz 2012;37(1):81-84

 


 

73
Middeke M
Salzkonsum und kardiovaskuläres Risiko.
Plädoyer für eine Salzreduktion.
Internist 2012;53(1):14-19

 


72

Middeke M

Blutdruckvariabilität. Diagnostik, prognostische Bedeutung und therapeutische Konsequenzen

Dtsch Med Wochenschr 2011;136:2361-66

______________________________________________________________________

71
Middeke M
Prävention muss bei Kindern anfangen.
MMW-Fortschr.Med. 2011;153:37-40

 


 

 

70
Klaus D, Hoyer J, Middeke M
Optimale Kochsalzaufnahme – Nutzen und mögliche Risiken einer generellen Kochsalzbeschränkung.

Nieren- und Hochdruckkrankheiten 2011;40,Nr.3:97-110

 


 

 

69
Middeke M
Hypertensiologie 2010
Dtsch Med Wochenschr 2010;135:1272-74

 


 

 

68
Klaus D, Hoyer J, Middeke M
Kochsalzrestriktion zur Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen
Dtsch Arztebl Int 2010;107(26):457-62

 


 


67
Middeke M
Antihypertensive Chronotherapie.
Chronopathologie renaler Hochdruckformen.

Dialyse aktuell 2010;14(2):98-105

 


 

 

66
Middeke M
Hochdruckwarnung per SMS
MMW-Fortschr.Med. 2010;152:47-49

 


 

 

65
Middeke M
Hypertensiologie 2009. State of the Art.
Kompendium Nephrologie 2009;1(1):20-24

 


 

 

64
Middeke M
Hypertensiologie 2009. State of the Art.
Kompendium Nephrologie 2009;1(1):20-24

 


 

 

63
Middeke M
Hypertensiologie 2009
Dtsch Med Wochenschr 2009;1312-15

 


 

 

62
Klaus D, Böhm M, Halle M, Kolloch R, Middeke M, Pavenstädt H, Hoyer J
Die Beschränkung der Kochsalzaufnahme in der Gesamtbevölkerung verspricht langfristig großen Nutzen.
Dtsch Med Wochenschr 2009;134 (Suppl.3):S108-S118

 


 

 

61
Middeke M
Hypertension artérielle (2e partie)
pharmaJournal 2009;04:7-9

 


 

 

 

60
Middeke M
Hypertension artérielle (1re partie)
pharmaJournal 2009;03:8-10

 


 

 

59
Middeke M
Telemetrische Blutdruck- und Therapiekontrolle
Klinikarzt 2009;38(3):146-150

 


 

 

58
Middeke M
Arterielle Hypertonie – Arzneimittel-Dosierung am Anfang und Ende einer Therapie.
Ther Umsch 2008;65(10):577-84

 


 

 

57
Middeke M
Epidemiologie des Hochdruckherzens
Dtsch Med Wochenschr 2008;133 (Suppl. 8):S 253-S256

 


 

 

56
Klaus D, Middeke M, Hoyer J
Beschränkung der Kochsalzaufnahme für die Gesamtbevölkerung?
Aufruf zur Gründung einer Task Force "Weinger Salz für alle"
Dtsch Med Wochenschr 2008;133:1317-19

 


 

 

55
Middeke M. More
–but still too few- controlled hypertensives in Germany: Indications for improved treatment quality between 1997 and 2005.
Dtsch Med Wochenschr 2008;133:1286-87

 


 

 

54
Middeke M
Hypertensiologie 2008
Dtsch Med Wochenschr 2008;133:1344-47

 


 

 

53
Middeke M
Ernährung und Bluthochdruck
Dtsch Med Wochenschr 2007;132:1089-90

 


 

 

52
Middeke M
Hypertensiologie 2007
Dtsch Med Wochenschr 2007;132:1368-72

 


 

51
Middeke M
Chronpathologie der Hypertonie - Klinische Bedeutung und Einfluß auf die Therapieentscheidung.
Journal für Hypertonie 2007; 11, Sonderheft 1: 6-8

 


 

50
Middeke M, Köhler F, Schweizer T, Dudenhausen JW
Telemetrische Blutdruck- und Gewichtskontrolle in der Schwangerschaft.
Dtsch Med Wochenschr 2007;132:437-441

 


 

49
Middeke M
Ambulante Blutdruck-Langzeitmessung. In welchen Situationen ist sie unverzichtbar?
MMW-Fortschr.Med. 2006;148: 37-42

 


 

48
Middeke M
ABDM richtig interpretieren: Was wissen Sie über Dipper und Non-Dipper?
MMW-Fortschr.Med. 2006;148: 51-52

 


 

47
Middeke M
Die Entwicklung der Hypertonieformen und eine Neubewertung antihypertensiver Substanzen
Dtsch Med Wochenschr 2006;131:1449-51

 


 

46
Middeke M
Hypertensive Krise oder hypertensiver Notfall?
Schnelle Identifikation von Organschäden
Notfall und Hausarztmedizin 2005;31:142-47

 


 

45
Middeke M
Die U-förmige Beziehung zwischen nächtlichem Blutdruck und Organschäden
Dtsch Med Wochenschr 2005;130:2640-2642

 


 

44
Middeke M
Scaevolas rechte Hand oder die Rechnung vom ewigen Leben
Dtsch Med Wochenschr 2004;129:2777-79

 


 

43
Middeke M
Praxishypertonie: keine harmlose Störung in Anwesenheit des Arztes.
Münch. Med. Wochenschr. 2002;144:41

 


 

42
Middeke M
Blutdruckklassifikation und Blutdruckmessung
Z Allg Med 1999;75:617-621

 


 

41
Middeke , M.
Frauen und Herzinfarkt
Gesundheit im Beruf 1999; 1: 5 - 10

 


 

40
Middeke , M.
Risikofaktor nächtliche Hypertonie- Ursachen und Konsequenzen
Münch. Med. Wochenschr. 140 (1998) 27 - 31

 


 

39
Middeke , M.
Ernährung bei Hypertonie
Der Bayerische Internist 18 (1998) 246-256

 


 

38
Middeke , M.
Risk Factor Nocturnal Hypertension: Causes and Consequences.
Cardiovasc Risk Factors 7(1997)214-221

 


 

37
Middeke , M.
Praxishypertonie - Frühstadium der Hochdruckkrankheit
Fortschritte der Medizin 34 (1997) 26-34

 


 

36
Middeke ,M.
Diuretika-induzierte Ödeme.
Nieren- und Hochdruckkrankheiten 25, 7 (1996) 312-316

 


 

35
Middeke , M.
Historische und aktuelle Aspekte zu Diabetes und Hypertonie.
Münch. Med. Wschr. 138(1996)749-753

 


 

34
Middeke ,M.
Drug effects on blood pressure rhythm in secondary hypertension.
Annals New York Academy of Science 783 (1996) 270-277

 


 

33
Middeke ,M.
Effect of nocturnal blood pressure measurement on sleep and blood pressure during sleep.
Z Kardiol 85, Suppl. 3(1996)99-105

 


 

32
Middeke , M.
Grenzen und Probleme der Trough-to-Peak-Analyse.
Nieren- und Hochdruckkrankheiten 25, 8 (1996) 371-374

 


 

31
Middeke , M.
Zielblutdruck-Werte bei älteren Hypertonikern.
Geriatrie Praxis 4 (1996) 32-36

 


 

30
Middeke , M.
Indikationen für die ambulante Blutdruck-Langzeitmessung (ABDM).
Nieren- und Hochdruckkrankheiten 11(1995) 636-37

 


 

29
Middeke , M.
Die ambulante Blutdruck-Langzeitmessung (ABDM).
Kardiologie-Assistenz 1(1995)18-20

 


 

28
Middeke , M.
Klinische Bedeutung des nächtlichen Blutdruckverhaltens.
Atemwegs- und Lungenerkrankungen 12 (1994)693-696

 


 

27
Middeke , M.
Steuerung und Kontrolle der medikamentösen Hochdrucktherapie.
Krankenhaus Arzt 7 (1994) 344-347

 


 

26
Middeke , M.
Diagnostik der sekundären Hypertonie: Wann? Bei wem? Wie weit?
Z. Allg. Med. 69 (1993)247-252

 


 

25
Middeke , M.
Sicherheit in Diagnose und Therapie durch die ambulante Blutdruck-Langzeitmessung.
Argumente und Fakten der Medizin 9 (1992) 6-7

 


 

24
Middeke , M.
Einflüsse der Bluthochdrucktherapie auf den Zuckerstoffwechsel.
Diabetes-Journal 10 (1992) 9-12

 


 

 

23
Holzgreve, H., M. Middeke
Risk-Benefit Aspects with Antihypertensive Drugs.
Drugs 44: Suppl. 1(1992) 67-73

 


 

22
Middeke , M.
Kochsalzarme Ernährung in der Hochdruckbehandlung.
Med. Mo. Pharm. 15(1992)233-237

 


 

21
Middeke , M.
ABDM - Ambulantes Blutdruckmonitoring.
Periskop 21(1991) 5:2-3, 22

 


 

20
Middeke , M.
Bedeutung kochsalzarmer Kost für die Hochdruckbehandlung.
Münch. Med. Wschr. 133(1991)735-738

 


 

19
Middeke , M.
Lipidstoffwechsel und Hypertonie:
Epidemiologische, pathogenetische und therapeutische Aspekte.
GorVas 5(1991)209-216

 


 

 

18
Holzgreve, H., M. Middeke
Concomitant considerations in long-term antihypertensive treatment.
J Human Hypertension (1991)4 (Suppl. 5)11-18

 


 

17
Middeke , M. H. Holzgreve
Ist die Kochsalzrestriktion als blutdrucksenkende Maßnahme noch zu empfehlen?
CorVas 2(1991) 80-84

 


 

16
Middeke , M.
Fettstoffwechselstörungen bei Hypertonie.
Programmed 15, 56 (1990) 99-103

 


 

15
Middeke , M.
Das Blutdruck-Tagesprofil.
Münch. Med. Wschr. 132 (1990) 568-570

 


 

14
Middeke , M.
Das Blutdruck-Tagesprofil.
Münch. Med. Wschr. 131(1989)871-875

 


 

13
Middeke , M.
Das Blutdruck-Tagesprofil.
Nieren- und Hochdruckkrankheiten 18, 3(1989) 110-113

 


 

12
Middeke , M., H. Holzgreve
Review of major intervention studies in hypertension and hyperlipidemia: Focus on coronary heart disease.
Am Heart J. 116, 6 (1988)1708-1712

 


 

11
Middeke , M.
Sport im Sommer: Was der Hypertoniker beachten muß.
Münch. Med. Wschr. 130 (1988) 36-39

 


 

10
Middeke , M.
Ungeklärte Ödeme bei Frauen - Diuretika induziert oder idiopathisch?
Klin Wochenschr 65(1987)187-189

 


 

 

9
Holzgreve, H., M. Middeke
Diuretika als Antihypertensiva.
Nieren- und Hochdruckkrankheiten 15,1(1986)2-7

 


 


8
Middeke , M.
Adrenerge Rezeptoren - klinische Bedeutung für die Hypertonie.
Münch. Med. Wschr. 125(1983)113-118

 


 

 

7
Holzgreve, H., M. Middeke
Mono- und Kombinationstherapie der Hypertonie - Erläuterungen zum Stufenschema der Hochdruckbehandlung.
Diagnostik 16 (1983)10-16

 


 

6
Middeke , M.
Antihypertensive Therapie mit Beta-Rezeptorenblockern.
Euromed 5 (1983) 244-246

 


 

5
Middeke , M., M. Kochen
Medikamentöse Hochdrucktherapie mit peripheren Alpha-Rezeptorenblockern:
Prazosin, Urapidil, Phentolamin und Phenoxybenzamin.
Int Welt 6 (1983)123-129

 


 

4
Holzgreve, H., M. Middeke
Mono- und Kombinationstherapie des Hochdrucks - Aktuelle Aspekte.
Ärztliche Forschung 29 (1982) 27-32

 


 

3
Middeke , M.
Fragen zur Hypertonie im Kindes- und Adoleszentenalter.
Münch. Med. Wschr. 122 (1980)915-916

 


 

2
Middeke , M., H. Holzgreve
Wertigkeit diagnostischer Methoden bei Harnwegsinfekten.
Behring-Symposium: Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen.
Med. Verl.-Ges. Marburg/Lahn (1980)133-145

 


 

1
Holzgreve, H., M. Middeke
Über die Behandlungsbedürftigkeit der Hypertonie im Alter.
Nieren- und Hochdruckkrankheiten 4 (1979)144-150

 


 

 

 

 

Hypertension Excellence Centre

EUROPEAN SOCIETY OF HYPERTENSION (ESH)
Diese Praxis ist zertifiziert als
Hypertension Excellence Centre
hypertonie_certificate_400

BaTeleS Bayerisches Telemedizin Projekt Schwangerschaft

Start des Bayerischen Telemedizin
Projekts Schwangerschaft

Telemedizinische Betreuung von Schwangeren
mit hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen (HES)
oder Risikofaktoren für eine HES.

 

BaTeleS Logo RGB

 

 

 

FOCUS Ärzteliste 2017

Prof. Middeke wieder in der FOCUS Ärzteliste

Das Nachrichtenmagazin FOCUS veröffentlicht neue Listen mit den bundesweit besten Medizinern aus verschiedenen Fachrichtungen.
Weiterlesen >>

focu Aerzteliste 2017 a