Theatinerstraße 35   ·    80333 München    ·    Tel. +49 (0) 89 - 21 66 66 82    ·    info@hypertoniezentrum.de

HYPERTONIEZENTRUM MÜNCHEN

Hypertonie 100

 

Prof. Dr. med. Martin Middeke

Prof. Dr. med. Martin Middeke Prof. Dr. med. Martin Middeke

Professor für Innere Medizin
Medizinische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

 

1970-1975
Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1975-1977
Medizinalassistent Städt. Klinikum Neuperlach, München und
II. Medizinische Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität München

1977-1992
Wissenschaftlicher Assistent und Oberarzt (1986-1992)
Medizinische Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München

1987
Habilitation für das Fach Innere Medizin an der Medizinischen Fakultät
LMU München, Lehrbefugnis für Innere Medizin, Ernennung zum Privatdozenten

1993
Ernennung zum Apl. Professor an der Medizinischen Fakultät der
LMU München

1993-1999
Chefarzt Rehazentrum Spreewald, Burg
Herz- Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen

1999-2002
Chefarzt Rehaklinik Wiessee, Bad Wiessee
Innere Medizin

Seit 1998
Schriftleiter (Editor-in-Chief) der Deutschen Medizinischen Wochenschrift DMW

Seit 2002
Blutdruckinstitut München, Leitung

1998 - 2004
Vorstand Deutsche Hochdruckliga / Deutsche Hypertoniegesellschaft

Seit 2002
Landesbeauftragter Bayern der Deutschen Hochdruckliga

Seit 2005
Sprecher der Sektion Versorgungsstrukturen der Deutschen Hochdruckliga

Seit 2006
HZM Hypertoniezentrum München, Leitung

Excellence Centre of the European Society of Hypertension (ESH)

seit 2010
Interdisziplinäres Zentrum: Innere Medizin, Kardiologie, Endokrinologie, Nuklearmedizin/Radiologie, Lipidologie

Seit 2010
Working Group Sexual Dysfunction of the Eurpopean Society of Hypertension

Seit 2011
Vorstandsmitglied Deutscher Verband für Gesundheitswissenschaften und Public Health e.V.DVGPH

Seit 2012
Vorstand DeGAG Deutsche Gesellschaft für Arterielle Gefäßsteifigkeit (www.degag.eu)

Seit 2014

Coordinating Investigator of EUSTAR (European Society of Hypertension Telemedicine in Arterial Hypertension Register)

Mitglied der Kommission Telemedizin der DGIM (Dt. Gesellschaft für Innere Medizin)

Sprecher der Kommission Telemedizin der DHL Deutsche Hochdruckliga / Deutsche Hypertonie Gesellschaft 


Kongresspräsidentschaften

30. Wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Hochdruckliga / Deutsche Hypertoniegesellschaft, München 2006
3. Nationaler Präventionskongress Dresden 2009
4. Kongress DeGAG Arterielle Gefäßsteifigkeit D-A-CH,München 2012
11. Kongress DeGAG, München 2019

Forschung


Aktuelle Forschung

  • Zentraler aortaler Blutdruck als Zielparameter
  • Pulswellenanalyse zur Risikostratifikation und Therapieentscheidung
  • Zirkadiane Blutdruckregulation, Chronopathologie der Hypertonie, Chronopharmakologie und Chronotherapie
  • Telemedizin bei kardiovaskulären Erkrankungen, u.a. Herzinsuffizienz, schwer einstellbare Hypertonie, Schwangerschaftshypertonie
  • Vaskuläre Ophthalmopathie, zentrale Hämodynamik und retinale Perfusion (zusammen mit Prof. Nasemann, München)
  • Juvenile Hypertonie
  • Vit.D-Mangel, Sekundärer Hyperparathyreoidismus und Blutdruckregulation
  • Direktes online-Blutdruck-Biofeedback

 

Preise

Franz-Gross-Wissenschaftspreis 2012 der Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention / Deutsche Hochdruckliga in Anerkennung langjähriger wissenschaftlicher Verdienste um die Hypertonieforschung

Innovationspreis Mobilität 2006 von t-mobile für das Projekt "Telemetrische Blutdruck- und Gewichtskontrolle in der Schwangerschaft"

Filmpreis der Medikinale International München 1998 für den Film "Zirkadiane Rhythmik kardiovaskulärer Ereignisse"

Fortbildungsfilmpreis 1996 der Bundesärztekammer für den Film "Zirkadiane Rhythmik kardiovaskulärer Ereignisse"

Mehrere Posterpreise

 

 

Hypertension Excellence Centre

EUROPEAN SOCIETY OF HYPERTENSION (ESH)
Diese Praxis ist zertifiziert als
Hypertension Excellence Centre
hypertonie_certificate_400

BaTeleS Bayerisches Telemedizin Projekt Schwangerschaft

Start des Bayerischen Telemedizin
Projekts Schwangerschaft

Telemedizinische Betreuung von Schwangeren
mit hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen (HES)
oder Risikofaktoren für eine HES.

 

BaTeleS Logo RGB

 

 

 

FOCUS Ärzteliste 2017

Prof. Middeke wieder in der FOCUS Ärzteliste

Das Nachrichtenmagazin FOCUS veröffentlicht neue Listen mit den bundesweit besten Medizinern aus verschiedenen Fachrichtungen.
Weiterlesen >>

focu Aerzteliste 2017 a

 

Im Zuge der neuen
Datenschutz-Grundverordnung DSVGO
müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.